Gartenführung im Medizinhistorischen Museum

"berauschend und schön"

Eine Gartenführung zu ausgewählten Arzneipflanzen, die im wahrsten Sinne des Wortes aufgrund gefährlicher Inhaltsstoffe „berauschend schön“ sind.

Bei einem Rundgang mit Führung im Duftgarten und im Arzneipflanzengarten des Deutschen Medizinhistorischen Museums haben uns zahlreiche Pflanzen mit bemerkenswertem Duft und Blüten erfreut. Doch manche der Pflanzen haben gefährliche Inhaltsstoffe wie Schlafmohn, Tollkirsche,  Fingerhut oder Eisenhut. Gerade wegen ihrer schmückenden Wirkung kommen sie auch in vielen Ziergärten vor und sind im wahrsten Sinn des Wortes „berauschend schön“.

Anschließend haben sich die Gäste und Mitglieder noch auf einen Ratsch und eine Erfrischung im Museumscafe „hortus medicus“ getroffen.

Fotos: Kolpingsfamilie

08.09.2022