Tut jeder in seinem Kreise das Beste, wird's bald in der Welt auch besser aussehen.

Adolph Kolping | Volkskalender von 1853, S. 94

 

40 Jahre gegen Lepra, Armut und soziale Benachteiligung

Der Eichstätter Entwicklungshelfer Manfred Göbel, Mitglied des Kolpingvereins in Cuiaba, berichtet uns am 26. April über sein vielfältiges Engagement in Brasilien.

Foto: Brasilienhilfe Manfred Göbel

 

Rückblick

Foto |  KF Ingolstadt

 

Aktuelles von der Kolpingsfamilie

#plusPUNKT KOLPINGSFAMILIE

170 Jahre Fahnenweihe

Für die Kolpingsfamilie ist die Präsentation der stark renovierungsbedürften Vereinsfahne von 1873 ein absoluter Glücksfall.
weiterlesen
#plusPUNKT KOLPINGSFAMILIE

Eine Zeitreise in Schwarz-Weiß

Kolping Ingolstadt digitalisiert ihre Fotoalben
weiterlesen
#blickPUNKT KOLPINGSFAMILIE

Gründerversammlung in der vierten Januarwoche 1854

Im Jahr 1854 ging in Ingolstadt ein Wunsch in Erfüllung, den der Optikers- und Knopfmacherssohn, Karl Sölch, schon längere Zeit gehegt und für den er auch den Prediger zur Schönen unserer Lieben Frau, Dr. Ludwig Hecht, gewonnen hatte. Die Gründung eines "Gesellenvereins" in seiner Vaterstadt Ingolstadt.
weiterlesen
#blickPUNKT KOLPINGSFAMILIE

Am Neujahrstag 1898 wird der 2. Band der Vereinschronik eröffnet

Das gebundene Buch wird dem Verein von Ehrenmitglied und Buchbindermeister Christian Schindler geschenkt.
weiterlesen
#plusPUNKT KOLPINGSFAMILIE

Heit war’n ma Kripperl schaugn

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe „in Bewegung bleiben“ und mit Vorfreude auf die kommende Weihnachtszeit haben wir die Kripperl im Stadtmuseum und in der Münsterkirche besichtigt. Es gab dabei vieles zu entdecken.
weiterlesen
#plusPUNKT KOLPINGSFAMILIE

Kolping-Stiftung Ingolstadt fördert Projekt für ukrainische Geflüchtete

Im Rahmen der #plusPUNKT Reihe besucht die Kolpingsfamilie die neuen Bildungsräume der Akademie in der Ingolstädter Tränktorstraße.
weiterlesen
#plusPUNKT KOLPINGSFAMILIE

Das Neue Kreuztor beim Kavallier Hepp

Das siebentürmige Kreuztor das schon 1385 im Zuge der zweiten Stadtmauer erbaut wurde, kennen die Ingolstädter, gilt es doch als eines der Wahrzeichen der Stadt. Das Neue Kreuztor, 1847 fertiggestellt, ist jedoch nahezu unbekannt. Auf ihrem wöchentlichen Spaziergang hat die Kolpingsfamilie das Tor, das dem Kavallier Hepp vorgelagert ist, erkundet.
weiterlesen
#plusPUNKT KOLPINGSFAMILIE

Auf Spurensuche nach dem Biber

Bei unseren wöchentlichen Rundgängen haben wir an den Ufern von Künettegraben, Donau und Baggerseeauslauf mehrfach Sanduhrenförmig umnagte Bäume und geschälte Zweige bemerkt, doch den Verursacher konnten wir nicht beobachten.
weiterlesen
#kolpingJUGEND

STARTKLAR Jugendfestival | jetzt anmelden

Das Festival findet vom 8. bis 11. Juni 2023 (Fronleichnam) zwischen Nürnberg und Ingolstadt in Thalmässing (Reinwarzhofen / Mittelfranken) in der Diözese Eichstätt auf dem Willy-Brandt-Zeltlagerplatz statt.
weiterlesen
Echt praktisch

Das Kolpingmagazin jetzt auf einer App lesen

Das Kolpingmagazin kannst Du übrigens jetzt auch in unserer eigenen App lesen. Dafür holst Du Dir die Magazin-PWA auf dein Handy oder Tablet.
weiterlesen

Alle Termine zu

hier bei uns in der Region

"Stationen"

Im Rahmen seiner Sendung "Stationen" hat das Bayerische Fernsehen das Leben von Adolph Kolping und das Kolpingwerk beleuchtet.

Grafik: Kolpingwerk Deutschland