"Tut jeder in seinem Kreis das Beste, wird es bald in der Welt auch besser aussehen!" 

Adolph Kolping (Katholischer Volkskalender 1853, Seite 94)

 

Was ist Christi Himmelfahrt? 

Der Evangelist Lukas ist es, der von der Himmelfahrt Jesu berichtet, von den 40 Tagen zwischen Auferstehung und diesem Tag. Lukas beendet mit der Himmelfahrt sein Evangelium und beginnt damit die Apostelgeschichte. Es ist das Ereignis des Übergangs. Jesus betritt nicht irgendein Heiligtum, sondern den Himmel selbst. Den Zurückbleibenden verheißt er die Kraft, seine Zeugen zu sein "bis an die Grenzen der Erde". Der Glaube an die Himmelfahrt Jesu gehört von Früh an zum Glaubensbekenntnis des Christentums. Seit den 1930er Jahren ist der Tag in Deutschland gesetzlicher Feiertag.

Via: Domradio.de

"Housing First"

Die Zahl der Menschen, die auf der Straße leben, nimmt immer weiter zu. Das Projekt "Housing First" geht neue Wege.

Via: Domradio.de

"Reserved & Collect" Der Online-Shop im Caritas-Markt

Der Caritas-Markt in Gaimersheim existiert nun auch als Online-Shop. Interessierte haben die Möglichkeit, Produkte online zu erwerben.
weiterlesen

Neues Monatsprogramm der Kolpingsfamilie

Die Kolpingsfamilie hat in der Karwoche ihr neues Monatsprogramm an die Mitglieder versandt. Die Vorsitzende schreibt dazu...
weiterlesen
Bundestagswahlen

"Wahlweise '21"

Am 26. September sind die Bürgerinnen und Bürger zur Wahl des 20. Deutschen Bundestages aufgerufen. Der Wahlkampf wird unter außergewöhnlichen Bedingungen stattfinden und besonders von der Corona-Pandemie geprägt sein.
weiterlesen

Kolping Europa zur katastrophalen und menschenunwürdigen Lage der Geflüchteten in Bosnien-Herzegowina und Griechenland

Menschenleben retten – Eine drängende Aufgabe der Europäischen Union und ihrer Mitgliedstaaten
weiterlesen
Spendenaktion

Kleine Marken mit großer Wirkung

Mit dem Verkauf von gesammelten Briefmarken erhalten Jugendliche weltweit die Chance auf eine bessere Zukunft.
weiterlesen

Das Wetter in der Stadt

Nachrichtenarchiv der Kolping-Bundesebene

"Stationen"

Im Rahmen seiner Sendung "Stationen" hat das Bayerische Fernsehen das Leben von Adolph Kolping und das Kolpingwerk beleuchtet.