Hygieneregeln

Herzlich willkommen bei der Kolpingsfamilie.

Wir freuen uns, dass Sie sich zu einer Veranstaltung der Kolpingsfamilie Ingolstadt anmelden.

Beachten Sie bitte folgende Hinweise:

Bereits in unserem gedruckten Programm haben wir Sie über Hygienevorschriften und das Tragen eines Mund-Nasenschutzes in unseren Veranstaltungsräumen informiert. 

  • Wenn Sie im Kolpinghaus ankommen, versuchen unsere Verantwortlichen, den Kontakt zu Ihnen auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Diese Distanzierung tut uns leid, dient aber Ihrem und unserem Infektionsschutz.
  • Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir den Zugang zu unseren Veranstaltungen über das Hoftor an der Johannesstraße in unseren Innenhof sicherstellen und die maximale Teilnehmerzahl zu keinem Zeitpunkt überschreiten. 
  • An allen Eingängen sind außerdem Hinweisschilder angebracht, die Sie über Verhaltensregeln informieren.
  • Bitte halten Sie die A-H-A-Regeln ein, achten auch in Warteschlangen auf die Einhaltung der Mindestabstände und beachten die Hinweispfeile zu Laufwegen auf den Fluren und in den Treppenhäusern des Kolpinghauses.
  • Eine Benutzung der Aufzüge ist jeweils nur einer Person gestattet.
  • Beim Betreten des Veranstaltungsraumes wird Ihnen ein Sitzplatz zugewiesen.
  • Personen, denen der Kontakt untereinander erlaubt ist, dürfen im Veranstaltungsraum gerne zusammen Platz nehmen. Geben Sie bitte deshalb schon in der Anmeldung an, wenn Sie mit jemandem aus Ihrem Haushalt zu uns kommen. Wir können den Veranstaltungsbereich dann entsprechend bestuhlen.
  • ​Im Veranstaltungsbereich haben wir für Sie Desinfektionsmöglichkeiten zum Reinigen der Hände bereitgestellt.
  • Sie sind angehalten, immer wenn Sie nicht auf Ihren Plätzen sitzen, einen Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten und eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Das gilt beim Betreten des Innenhofes und Verlassen der Räumlichkeiten und auf Fluren, Gängen, Treppen sowie in den sanitären Einrichtungen. Auf Ihrem Platz dürfen Sie die Masken natürlich gerne absetzen.
  • Um eine Kontaktpersonenermittlung im Falle eines nachträglich identifizierten COVID-19 Falles unter unseren Gästen zu ermöglichen, wird eine Gästeliste mit Angabe von Namen, Telefonnummer und Zeitraum des Aufenthaltes geführt. Auf Grund des Datenschutzes wird es für jeden Gast ein Exemplar geben. 
  • Falls Sie in den vergangenen 14 Tagen Kontakt zu Menschen hatten, die an COVID-19 erkrankt waren, bitten wir Sie, nicht an der Veranstaltung teilzunehmen.
  • Diese Bitte gilt auch, wenn Sie selbst an unspezifischen Allgemeinsymptomen und Atemwegs-Symptomen jeder Schwere leiden.
  • Sollten Sie während der Teilnahme an unserer Veranstaltung im Innen- bzw. Außenbereich des Kolpinghauses solche Symptome entwickeln, müssen wir Sie bitten, den Veranstaltungsbereich zügig zu verlassen und sich in ärztliche Behandlung zu begeben.

Sie schützen sich und uns, wenn Sie unsere Regelungen beachten. Bleiben Sie gesund!

Hygienebeauftragter der Kolpingsfamilie Ingolstadt ist Leonhard Braun